Oberschleißheim: Sommerempfang des Bay. Landtages fast Alle aus dem Landkreis: v.l.. Evi Karbaumer, Claudia Köhler,Stefan König, Gitti Wallbrunn, Christian Springer, Paul Breitner, Christoph Nadler, Markus Büchler,Gabi Hohenberger Foto: Claus Schunk

Som­mer­emp­fang des Land­tags im Schloß Schleißheim

Das High­light kurz vor der Som­mer-Sit­zungs­pau­se war heu­er end­lich wie­der der Land­tags­emp­fang im Gar­ten von Schloß Schleiß­heim. Strah­len­des Wet­ter als Ent­schä­di­gung für zwei aus­ge­fal­le­ne Emp­fän­ge, bes­tes Essen aus allen Regie­rungs­be­zir­ken und vor allem ein Wie­der­se­hen mit alten und neu­en Bekann­ten, mit Vertreter*innen von Ver­bän­den, Kolleg*innen aller poli­ti­schen Ebe­nen und vie­len Ehrenamtlichen.

So tra­fen mein Kol­le­ge Dr. Mar­kus Büch­ler und ich die Schau­spie­le­rin Git­ti Wal­b­run, den Kaba­ret­tis­ten und Ori­ent­hel­fer Chris­ti­an Sprin­ger, Fuß­ball-Legen­de Paul Breit­ner sowie unse­re Grü­nen Kol­le­gen Evi Karbau­mer (Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Gemein­de­rat Unter­ha­ching) und Ste­fan König (Gemein­de­rat Unter­ha­ching), Chris­toph Nad­ler (Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der im Kreis­tag) und Gaby Hohen­ber­ger (Gemein­de­rä­tin Ober­schleiß­heim und Kulturreferentin).

Jede*r Abge­ord­ne­te darf zwei Gäs­te vor­schla­gen, die dann von der Land­tags­prä­si­den­tin ein­ge­la­den wer­den. Dies soll auch eine Aner­ken­nung für ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment sein. Zudem gibt es die Gele­gen­heit, sich zu ver­net­zen und mit Men­schen zu spre­chen, ohne lan­ge im vor­aus einen Ter­min zu vereinbaren.

Mir gefällt es immer beson­ders, wenn so alte, ehr­wür­di­ge Gebäu­de wie ein Schloss noch für aktu­el­le Ver­an­stal­tun­gen genutzt wer­den und somit dem Zusam­men­le­ben der Men­schen die­nen. Immer­hin wer­den die­se ja meis­tens für viel Geld aus Steu­er­mit­teln saniert und instand gehalten.

Kurz aus­tau­schen konn­te ich mich mit der Merit Nie­huss, Prä­si­den­tin der Bun­des­wehr-Uni­ver­si­tät Mün­chen in Neu­bi­berg. Wir haben vor allem über die Lehr­stüh­le für Erd­be­ob­ach­tung und Welt­raum­wis­sen­schaf­ten gespro­chen. Erst kürz­lich hat­te ich einen Pro­fes­sor an der Uni BW besucht und mich über die For­schungs­ar­bei­ten informiert.

Begeg­nun­gen der humor­vol­len Art gab es mit Vol­ker Heiss­mann ali­as Marie­chen und Mat­thi­as Walz — bei­de bekannt aus dem Veits­höch­hei­mer Fran­ken­fa­sching. Es tat ein­fach gut, sich in die­ser wun­der­vol­len Kulis­se end­lich wie­der per­sön­lich zu tref­fen und den Abend zu genießen.

 

 

 

 

Verwandte Artikel