Foto: Apostolos Tsolakidis

Bay­ern in Ber­lin — Tref­fen mit Dr. Anton Hof­rei­ter in der Baye­ri­schen Landesvertretung

Den Löwen fest im Griff haben Dr. Anton Hof­rei­ter und Clau­dia Köh­ler. Anläss­lich des Besuchs einer Dele­ga­ti­on der Baye­ri­schen Land­tags­frak­ti­on in Ber­lin tra­fen sich der Vor­sit­zen­de des Euro­pa-Aus­schus­ses und die baye­ri­sche Land­tags­ab­ge­ord­ne­te in der Baye­ri­schen Lan­des­ver­tre­tung.

Den Aus­tausch mit der baye­ri­schen Lan­des­grup­pe kom­men­tiert Clau­dia Köhler:

„Sowohl in Bay­ern als auch im Bund sind die Her­aus­for­de­run­gen rie­sig wie nie. Von der Ener­gie­un­ab­hän­gig­keit über not­wen­di­ge Mil­li­ar­den-Inves­ti­tio­nen in eine funk­tio­nie­ren­de Infra­struk­tur bis zu einer bes­se­ren Zusam­men­ar­beit in Euro­pa muss alles ange­gan­gen wer­den. Auch in Bay­ern müs­sen wir vie­le Alt­las­ten der ver­gan­ge­nen Jah­re auf­ar­bei­ten, die Her­aus­for­de­run­gen end­lich ange­hen, die Infra­struk­tur stär­ken und die Ener­gie­wen­de schleu­nigst umset­zen. Eine gute Kom­mu­ni­ka­ti­on zwi­schen den poli­ti­schen Ebe­nen und stän­di­ges Erklä­ren poli­ti­schen Han­delns für die Men­schen schafft dabei Ver­trau­en und stärkt die Demo­kra­tie. Des­halb dan­ke ich Toni Hof­rei­ter, dass er sich für uns Zeit genom­men hat.“

 

 

Verwandte Artikel