Poli­tik in Zei­ten der Pandemie

Am Sonn­tag, 13.9. neh­me ich bei der Neu­wahl des Kreis­vor­stands der Grü­nen in Eich­stätt teil und wer­de kurz über den Land­tags­be­trieb in Zei­ten des Infek­ti­ons­schutz­ge­set­zes berichten.

Gera­de, weil vie­le gewohn­te Tätig­kei­ten und Frei­zeit­ver­gnü­gen ein­ge­schränkt wur­den und vie­le Ver­an­stal­tun­gen nicht statt­fin­den konn­ten, muss trans­pa­rent über unse­re Arbeit kom­mu­ni­ziert wer­den. Die Oppo­si­ti­on hat in die­sen schwie­ri­gen Zei­ten eine wich­ti­ge Auf­ga­be: Seit Beginn der Kri­se zei­gen wir kon­struk­ti­ve Vor­schlä­ge auf. So sind zum Bei­spiel die Vor­schlä­ge zur Ver­stär­kung der Schul­bus­se, zur Anschaf­fung von Lüf­tungs­ge­rä­ten, zur Aus­stat­tung aller Lehr­kräf­te und Kin­der mit End­ge­rä­ten von uns bereits vor Mona­ten ein­ge­bracht wor­den und wer­den nun umgesetzt.

Die Auf­ga­be der Oppo­si­ti­on ist es, getrof­fe­ne Ent­schei­dun­gen der Staats­re­gie­rung zu kon­trol­lie­ren und auf die Wah­rung der kor­rek­ten par­la­men­ta­ri­schen Abläu­fe zu drin­gen. Ich bin froh, wenn der Land­tag jetzt dann wie­der in vol­ler Stär­ke tagen kann. Zur Demo­kra­tie gehö­ren vie­le Augen, vie­le Ohren, vie­le Frak­tio­nen und eben nicht nur die Regierungskoalition.

Die Wahl­ver­samm­lung beginnt um 19.00 Uhr im Bewe­gungs­stall am Sal­va­tor­weg 15 in Den­ken­dorf. Wir sind sehr erleich­tert und dank­bar, dass uns die­se Ört­lich­keit mit Frisch­luft­zu­fuhr zur Ver­fü­gung gestellt wur­de. Selbst­ver­ständ­lich hat der amtie­ren­de Vor­stand ein Hygie­nekon­zept ein­ge­reicht und es wer­den alle Vor­schrif­ten ein­ge­hal­ten. Die Ver­samm­lung beginnt mit den Berich­ten aus dem Vor­stand und dem Kas­sen­be­richt. Alle Mit­glie­der sind zur Wahl und zur Kan­di­da­tur berech­tigt, Nicht-Mit­glie­der sind als Inter­es­sen­ten herz­lich willkommen.

In den letz­ten bei­den Jah­ren konn­ten wir vie­le neue Orts­ver­bän­de grün­den – Stamm­ham, Den­ken­dorf, Hep­berg u.v.a. – und haben bei der Kom­mu­nal­wahl vie­le Man­da­te erreicht. Ich freue mich, dass der stark wach­sen­de Kreis­ver­band Eich­stätt nun nach der Zwangs­pau­se einen neu­en Vor­stand auf­stellt, der die anste­hen­den Auf­ga­ben und den Bun­des­tags­wahl­kampf vor Ort mana­gen wird.

Pres­se­echo dazu:

Grü­ne wäh­len Kreis­vor­stand – Donaukurier

Neu­es Füh­rungs­duo bei den Grü­nen — Eich­stät­ter Kurier

Grü­ner Wech­sel — Eichstaetter-Kurier

Verwandte Artikel