Platz 3 auf der Kreistagsliste

Am Samstag, 12.10. haben die Grünen im Landkreis München den Landratskandidaten Christoph Nadler und die 70 Kandidierenden für den Kreistag aufgestellt. Mit kompetent, bunter Liste wollen wir zweitstärkste Kraft im Landkreis München werden. Ich trete auf Platz 3 der GRÜNEN Kreistagsliste an. Die Kommunalwahlen finden am 15. März 2020 statt.

Claudia Köhler - Bewerbungsrede zur GRÜNEN Kreistagsliste

Bewerbungsrede für Platz 3 auf der Kreistagsliste

Der enge Kontakt zu den Kommunen ist für meine Arbeit als haushalts­politische Sprecherin und einem sinnvollen Einsatz der Haushaltsmittel grund­legend. Dafür muss ich wissen, was die Städte und Gemeinden und ihre Bürger*innen bewegt, was funktioniert und was nicht. Deshalb bin ich so oft es geht vor Ort, quer durch den Landkreis, auf Veranstaltungen und Verbänden, und mittlerweile bestens vernetzt.

Genauso brauche ich die Impulse, die ich als Unterhachinger Gemeinderätin und Sozialreferentin bekomme. Nur so kann ich die Brücke bauen zwischen den politischen Ebenen, zwischen Ehrenamtlichen und Berufspolitiker*innen.

Dieses Ziel wird auch meine Arbeit als Kreisrätin bestimmen. Und jeder, der mich kennt, weiß, dass ich mich dafür zu 100 Prozent engagieren werde.

In meiner politischen Arbeit sehe ich täglich, dass in Politik und Gesellschaft das eine das andere bedingt: Soziale Gerechtigkeit hängt an erschwinglichem Wohn­raum, an Infrastruktur, am ÖPNV, an Kinderbetreuung, Bildung und an einer voraus­ schauenden Hilfestellung und Abfederung sozialer Härte bei Krankheit und Pflege – für Betroffene und ihre Angehörigen. Klimaschutz und Nachhaltigkeit sowohl der öffentlichen Hand als auch der privaten Haushalte und Unternehmen ist wohl unsere größte Zukunftsaufgabe. Dafür müssen wir den Rahmen schaffen, global, in Deutschland, in Bayern und eben auch im Land­kreis. Alles entscheidende Standortfaktoren, um attraktiv für die lokale Wirtschaft und für die Menschen zu sein, die hier wohnen. Diese Herausforderungen anzugehen, dafür setze ich mich mit meiner Erfahrung und meinem Wissen ein. Jahre später kämpfen wir noch immer für eine vernünftige Integrationspolitik, da ginge noch viel mehr. Wir haben im Landkreis jede Menge Arbeitsplätze an Geflüchtete vermittelt, Hand in Hand mit Firmen und Handwerksbetrieben. Und jetzt kämp­fen wir gemeinsam mit diesen Arbeitgeber*innen, dass sie ihre Arbeitskräfte weiter beschäftigen dürfen. Absurd! Wir müssen Lösungen mit gesundem Menschenver­stand in die Gemeinden bringen!

Ich bin glücklich, dass ich mit Listenplatz 3 sehr gute Chancen haben mich zukünftig auch im Kreistag für eine vorausschauende, eine nachhaltige, soziale und generationengerechte Politik für die Kommunen im Landkreis München einsetzen zu können.

Unsere Liste setzt sich zusammen aus erfahrenen Kreisrät*innen, wie der Pullacher Bürgermeisterin Susanna Tausendfreund und unserem Landratskandidaten Christoph Nadler auf den ersten beiden Plätzen, sowie meinem Landtagskollegen Markus Büchler auf Platz 6. Die andere Hälfte der ersten acht Plätze setzt ein deutliches Zeichen, dass auch die junge Generation eine stärkere Stimme in der Kreispolitik bekommen soll. Gleich vier junge aufstrebende Kandidat*innen sind 30 Jahre oder jünger: Philipp Bauer aus Garching, die Kreisvorsitzende Sabine Pilsinger, Christina Risinger aus Ismaning und Johannes Rohleder aus Unterschleißheim.

Kandidat*innen der GRÜNEN Kreistagsliste, Platz 1-25.

Kandidat*innen der GRÜNEN Kreistagsliste, Platz 1-25.

Besonders freue ich mich auch über Platz 15 für meine Gemeinderatskollegin und Jugendreferentin Evi Karbaumer, von Beruf Sozial-, Umwelt- und Gesundheitspädagogin. Gemeinsam werden wir dafür kämpfen, dass der Kreis Klimaschutz, Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit umsetzt. Wir haben viel vor und dafür brauchen wir viele Grüne Mandate vom Gemeinderat über den Kreis- und Bezirkstag bis in den Landtag. Unser Bürgermeisterkandidat Armin Konetschny meiner Heimatgemeinde kandidiert auf Platz 24 der Kreistagsliste.

Trio soziale mit meiner Gemeinderatskollegin Evi Karbaumer und unserem Landratskandidaten Christoph Nadler.

Vielen Dank an Wolfgang Schmidhuber, der wie immer sehr schöne Fotos auf der Veranstaltung erstellt und uns zur Verfügung gestellt hat.

Verwandte Artikel