Inspek­ti­on 48 — Aus­tausch mit der Poli­zei in Oberschleißheim

Eine gute Aus­stat­tung der Poli­zei und die Sicher­heit der Beamt*innen ist uns Grü­nen ein wich­ti­ges Anlie­gen. Des­halb haben wir bei­den Abge­ord­ne­ten aus dem Land­kreis Mün­chen Clau­dia Köh­ler und Dr. Mar­kus Büch­ler uns mit Herrn Ste­fan Schraut aus­ge­tauscht. Seit 2020 ist er Dienst­stel­len­lei­ter der Poli­zei­in­spek­ti­on 48 in Ober­schleiß­heim, zuvor lei­te­te er die Dienst­stel­le in mei­nem Hei­mat­ort Unter­ha­ching. Wir haben einen Über­blick über die täg­li­chen Arbei­ten, Her­aus­for­de­run­gen und die Aus­stat­tung der Poli­zei­in­spek­ti­on bekom­men. Im Ver­gleich zu ande­ren Bun­des­län­dern ist die bay­ri­sche Poli­zei sehr leis­tungs­fä­hig. Aller­dings sind etli­che Immo­bi­li­en in die Jah­re gekom­men oder viel zu klein für die aktu­el­len Auf­ga­ben­stel­lun­gen gewor­den. Mehr Platz wäre auch in Ober­schleiß­heim wün­schens­wert für die gewach­se­ne Zahl an Bediens­te­ten: ein in der Gemein­de­po­li­tik bekann­tes The­ma. Eine Her­aus­for­de­rung stellt die Gewin­nung von Nach­wuchs dar. Der tra­gi­sche Poli­zis­ten­mord in Kusel ist auch in die­sem Kon­text pro­ble­ma­tisch. Wir sind der Auf­fas­sung, dass mehr Anstren­gun­gen unter­nom­men wer­den müs­sen, um den Poli­zei­be­ruf attrak­tiv zu machen. A

“Schließ­lich ist unse­re Gesell­schaft auf öffent­li­che Sicher­heit und somit auf eine gut aus­ge­bil­de­te und moder­ne Poli­zei­ar­beit angewiesen.”

Verwandte Artikel