Oliver Schill, 2. Bürgermeister von Kaufbeuren und Vizepräsident des Bayerischen Landtags Thomas Gehring

Fest­akt zum Baye­ri­schen Musik­schul­tag in Kauf­beu­ren — Kul­tur braucht unse­re Unterstützung

Zum Fest­akt zum Baye­ri­schen Musik­schul­tag und der Ver­lei­hung der Carl-Orff-Medail­le an Rein­hard Loech­le wur­de ich ein­ge­la­den und habe mich sehr gefreut. Lei­der erfor­der­ten die aktu­el­len Infek­ti­ons­zah­len wie­der eine beson­de­re Sitz­ord­nung. Wun­der­vol­le Musik von jun­gen Talen­ten im wun­der­vol­len Stadt­saal Kauf­beu­ren gaben uns, Minis­ter Sibler, Vize­prä­si­dent Tho­mas Gehring und Kol­le­gen aus dem Land­tag einen Ein­blick in 50 Jah­re Ver­bands­ar­beit der Baye­ri­schen Sing- und Musik­schu­len sowie 100 Jah­re Arbeit der Musik­schu­le Kaufbeuren.
Trotz des freu­di­gen Anlas­ses geht es der Kul­tur in der Kri­se wei­ter­hin schlecht. Unmä­ßi­ge, pau­scha­le Beschrän­kun­gen, unab­hän­gig von Saal­grö­ße oder Platz­an­zahl berei­ten Thea­tern, Kinos und Kon­zert­ver­an­stal­tern mas­si­ve Sor­gen um die Existenz.
Grü­ne Frak­ti­on Bay­ern for­dert von Anfang der Kri­se an eine bes­se­re Unter­stüt­zung des Kunst- und Kul­tur­be­triebs und wird auch wei­ter­hin dran blei­ben. Wir sehen täg­lich, wie wich­tig — gera­de in sol­chen Zei­ten — die kul­tu­rel­le Anspra­che und Ent­fal­tung ist. Im Haus­halts­aus­schuss wer­de ich das Mei­ne tun und kon­struk­ti­ve Vor­schlä­ge zum Bewäl­ti­gen der Lage vorstellen.

 

Verwandte Artikel