Bild von LoveYouAll auf Pixabay

Schrift­li­che Anfra­ge: Zum Mess — und Bilan­zie­rungs­rhyt­mus sowie der Fest­stel­lung der Mess­wer­te und Bilan­zie­rung April 2020 am FRM2

Die Abge­ord­ne­ten Dr. Mar­kus Büch­lerRosi Stein­ber­ger, Lud­wig Hart­mann, Mar­tin Stümp­fig, Chris­ti­an Hiern­eis, Johan­nes Becher und ich, haben zwei Anfra­gen an das Baye­ri­sches Staats­mi­nis­te­ri­um für Umwelt und Ver­brau­cher­schutz gestellt,  um die Fest­stel­lung der Mess­wer­te und Bilan­zie­rung April 2020 sowie den Wech­sel der Metho­de im April 2020 am FRM2 zu hinterfragen.

Thors­ten Glau­ber, Staats­mi­nis­ter­für Umwelt und Ver­brau­cher­schutz beant­wor­te­te bei­de Anfra­gen mit fol­gen­der Einleitung:
Beim Betrieb des For­schungs­re­ak­tors Gar­ching hat der Schutz der Bevöl­ke­rung und der Umwelt obers­te Prio­ri­tät. Die Sicher­heit der Bevöl­ke­rung und
der Umwelt waren zu kei­nem Zeit­punkt gefähr­det. Ein indi­vi­du­el­les Ver­hal­ten führ­te im Ergeb­nis zu einer gering­fü­gi­gen Über­schrei­tung des in der Betriebs­ge­neh­mi­gung vor­ge­se­he­nen Wer­tes für die Abga­be des Nuklids C‑14 in die­Luft. Die­ser Wert liegt weit unter­halb des gesetz­lich vor­ge­ge­be­nen Grenz­wer­tes in der Strah­len­schutz­ver­ord­nung des Bun­des. Das Ereig­nis wur­de nach der inter­na­tio­na­len Bewer­tungs­ska­la (INES) in Stu­fe 0 ein­ge­ord­net (kei­ne oder sehr gerin­ge sicher­heits­tech­ni­sche Bedeutung).

Alle Fra­gen und Ant­wor­ten fin­den Sie hier:
SA Fest­stel­lung der Mess­wer­te und Bilan­zie­rung April 2020
SA Mess-und Bilan­zie­rungs­rhyth­mus FRM2

Verwandte Artikel