Frau­en & Finanzen

“Ein Anteil von 50:50 im Top-Manage­ment ist nicht zu hoch, son­dern genau rich­tig“ ist Clau­dia Köh­ler, MdL, Haus­halts­po­li­ti­sche Spre­che­rin der Land­tags­frak­ti­on von Bünd­nis 90/DIE GRÜNEN über­zeugt… So das Frau­en­netz­werk M‑STARs auf Lin­kedin. Ja, es darf ruhig auch ein biss­chen mehr sein, dabei blei­be ich. Die gan­ze Gesell­schaft pro­fi­tiert, wenn sie ange­mes­sen reprä­sen­tiert wird, in Kon­zer­nen, in Ämtern, in allen Berufen.
Vie­len Dank für die Ein­la­dung zur span­nen­den Dis­kus­si­on zu “Finan­zen und Frau­en heu­te” mit Petra Trin­kies von der Bay­ern LB, Ange­li­ka Sla­vik, Buch­au­torin und SZ-Redak­teu­rin, Simo­ne Dorsch, Lei­te­rin Con­trol­ling des Flug­ha­fen Mün­chen sowie der Mode­ra­to­rin Vanes­sa Haum­ber­ger vom Munich Air­port.

Und immer wie­der erfreu­lich: Über einem Netz­werk­tref­fen von Frau­en schwebt stets gute Lau­ne, das war ganz deut­lich zu spüren!

Verwandte Artikel