Katrin Habenschaden und Claudia Köhler trafen den Kasperl der Schäffler im Festzelt Tradition

Wiesn-Rund­gang mit OB-Kan­di­da­tin Kat­rin Habenschaden

Wer mich kennt, weiß, dass ich seit mei­ner Kind­heit eine lei­den­schaft­li­che Wiesngän­ge­rin bin. Umso mehr hat es mich gefreut, mich unse­rer Münch­ner OB-Kan­di­da­tin und Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den im Stadt­rat Kat­rin Haben­scha­den einen Nach­mit­tag auf der Oidn Wiesn zu ver­brin­gen. Im Fest­zelt Tra­di­ti­on tra­fen wir nicht nur den Geschäfts­füh­rer i.R. des Münch­ner Stadt­mu­se­ums Flo­ri­an Dehring, den Prä­si­den­ten des Fest­rings Mün­chen, den Kas­perl der Münch­ner Schäff­ler sowie den frü­he­ren Stadt­rat Hel­mut Pfund­stein. Kat­rin Haben­scha­den stell­te ihren Elan, ihr Takt­ge­fühl und ihren Humor unter Beweis, als sie erst einen Marsch und dann ein Swing-Med­ley der Münch­ner Okto­ber­fest-Musi­kan­ten unter der Lei­tung von Wolf­gang Grün­bau­er dirigierte.

alle Fotos: Ingrid Gross­mann

 

 

Verwandte Artikel