Interaktive Ausstellung “Land der Kulturen”

Mannomann, das war aber schwer: Bei der Interaktive Ausstellung “Land der Kulturen” stand ich wie der Ochs vorm Berg bzw. vor unserem bekannten Münchner S-Bahn-Plan, halt nur in anderer Schrift. Aufgabe: Suche den Ausgangsort ??Sowieso?? und fahre innerhalb von ?? Minuten zur Haltestelle ??Anderswo?? – alles in arabischen Zeichen. Dann hat man endlich die Haltestelle auf dem Plan gefunden, dann gibt es zwei Gleise zum Losfahren. Also Endhaltestelle suchen und vergleichen. Ziel in der Zeit nicht erreicht….

Schreibe Deinen Namen in arabischen Zeichen! Kurze Vokale werden weggelassen. Dann von rechts nach links. Dann noch wichtig, ob der Buchstabe am Anfang, in der Mitte oder am Ende des Wortes steht. Dann noch wie bei der Schreibschrift verbinden, schaut schon wieder total anders aus.

Merke Dir aus vier vorgelesenen Sätzen mit Bedeutung den richtigen, wenn Du in den Zoo, zur Behörde etc. willst.

Welche zwei Dinge nimmst Du mit auf die Flucht: Essen, Kleidung, Zeugnisse, Geld, Medizin, Handy (mit Kabel!!!)?

Suche den 25. Mai im Kalender- auch hier von rechts nach links, muss man aber erst dran denken! HILFE!!!

Jetzt kann ich mir tatsächlich ein bisschen besser vorstellen, wie es ist, wenn man weder die Schrift noch die Sprache noch die Menschen noch die Gegend noch die Kultur in einem fremden Land kennt und sich schnell zurecht finden soll. Gut, dass der syrisch-deutsche Betreuer der Ausstellung geholfen hat, sonst würde ich immer noch tüfteln und an diesen einfachen Aufgaben verzweifeln…

Verwandte Artikel