Das neue Naturgas-Fahrzeug der Fa. Schallmoser-Entsorgung in meiner Heimatgemeinde Unterhaching

Mittelständische Initiative für das Klima – Müllentsorgung per Naturgas bei der Fa. Schallmoser

Heute habe ich das Unterhachinger Unternehmen Schallmoser-Entsorgung besucht, das seit zwei Wochen ein Naturgas-Fahrzeug im Einsatz hat. Das neue Fahrzeug ist täglich zum Entsorgen von Restmüll, Bioabfall und Altpapier in Unterhaching und Taufkirchen im Landkreis München unterwegs.

Die Firma Schallmoser betankt diesen neuen LKW ausschließlich mit regenerativ erzeugtem Biomethan. Das annähernd klimaneutral arbeitende Fahrzeug verursacht nur einen Bruchteil der Schadstoffe und ist wesentlich leiser als moderne Diesel-LKW. 80% weniger Stickoxide, 95% weniger Feinstaub und 97% weniger CO2 bei Verwendung von Biomethan.

Ich freue mich sehr, dass ein bekanntes mittelständisches Familienunternehmen einfach einmal den Anfang macht und mit erheblichen Investitionen und Mehrkosten zugunsten unserer Umwelt beschafft. Als Pionier hat man immer Risiken zu bewältigen: Die Laufzeiten der kommunalen Aufträge sind kürzer als die Nutzungsdauer, das Gewicht ist durch die Gasdrucktanks höher und somit die Nutzlast geringer als bei herkömmlichen LKWs. Die Tanklogistik für regenerativ erzeugtes Biogas ist im Landkreis München noch verbesserungswürdig, die Reichweite des Fahrzeugs geringer und damit sind die Touren planungsintensiver.

Als Gemeinderätin und Bürgerin wünsche ich mir mehr Berücksichtigung dieser Umweltaspekte, der Transportwege und der Energieerzeugung und -verwendung bei Ausschreibungen der Kommune, um solche Bemühungen zu unterstützen. Allzeit gute Fahrt!

Verwandte Artikel