Betreu­ungs­ab­ge­ord­ne­te für Rosenheim

Ich freue mich, dass ich als Betreu­ungs­ab­ge­ord­ne­te zusam­men mit den Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Mar­ga­re­te Bau­se und Die­ter Jan­e­cek zukünf­tig auch für den Grü­nen KV Rosen­heim eine Ansprech­part­ne­rin sein wer­de. Im Grü­nen-Büro in der Papin­stra­ße in Rosen­heim habe ich dazu ab dem neu­en Jahr die Mög­lich­keit Bür­ger­sprech­stun­den und Fach­ge­sprä­che zu organisieren.

Der KV Rosen­heim mit sei­nen 16 Orts­ver­bän­den und ins­ge­samt mehr als 300 Mit­glie­dern ist im letz­ten Jahr stark gewach­sen. Bei der Land­tags­wahl gab es im Stimm­kreis Rosen­heim-West mit 16,8 Pro­zent sowie im Stimm­kreis Rosen­heim-Ost mit 19,5 Pro­zent ein groß­ar­ti­ges Wahl­er­geb­nis zu feiern.

Bin­de­glied zwi­schen Kom­mu­nal­po­li­tik, Ehren­amt und Landespolitik

Schon im Wahl­kampf bin ich mit mei­nem Vor­trag für eine bes­se­re Pfle­ge im Orts­ver­band Was­ser­burg zu Gast gewe­sen und habe mich dort sehr wohl gefühlt. Mei­ne Erfah­run­gen aus dem ehren­amt­li­chen Enga­ge­ment in mei­nem Hei­mat­ort als Gemein­de­rä­tin und Sozi­al­re­fe­ren­tin, im Asyl­hel­fer­kreis, in der Feu­er­wehr und in der evan­ge­li­schen Kir­che wer­den mir hel­fen, die Men­schen in der Regi­on Rosen­heim zu unter­stüt­zen und ihre Anlie­gen in die Lan­des­po­li­tik zu tra­gen. Schließ­lich bin ich mit dem Anspruch ange­tre­ten, Bin­de­glied zwi­schen Kom­mu­nal­po­li­tik, Ehren­amt und Lan­des­po­li­tik zu sein.

“Enga­gier­te und boden­stän­di­ge Betreuungsabgeordnete”

Beson­ders gefreut habe ich mich auch über die net­ten Wor­te der Kreis­vor­sit­zen­den Stef­fi König und Hubert Ling­wei­ler. In ihrer Pres­se­mel­dung sagen sie: „Wir freu­en uns sehr, dass wir mit Clau­dia Köh­ler eine so enga­gier­te und boden­stän­di­ge Betreu­ungs­ab­ge­ord­ne­te für unse­ren Kreis­ver­band gewin­nen konn­ten. Mit ihrem gro­ßen The­men­spek­trum kann sie uns bei vie­len Pro­jek­ten vor Ort unter­stüt­zen. Wir haben schon eini­ge Plä­ne fürs kom­men­de Jahr geschmiedet.“

Verwandte Artikel